Anlegerschutz und Bankenschutz und wer schützt die Anlegerschutzvereine? Aufruf zur finanziellen Unterstützung!

Bei dem BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. melden sich täglich verzweifelte Kleinanleger die Ihr Erspartes und damit ihre Altersvorsorge verloren haben. Nach den Erfahrungen des BSZ e.V. sind es nicht unbedingt die dubiosen Anbieter des ungeregelten Kapitalmarkts bei denen das meiste Anlegergeld versenkt wird. Oft wurden diese Anleger von „seriösen“ Geschäftsbanken, meist der eigenen Haubank in für sie nicht geeignete Anlageprodukte „hineinberaten“. Da wurde offensichtlich auch noch der letzte Euro eingesammelt, egal ob Rentner oder Kleinverdiener! Egal ob Immobilen-, Film-, Medien- oder Schiffsfonds, der versprochene Geldsegen ist bei der Bank und nicht auf den Konten der Anleger gelandet. Anlegerschutz und Bankenschutz und wer schützt die Anlegerschutzvereine? Aufruf zur finanziellen Unterstützung! weiterlesen

Deutscher Arbeitgeber Verband startet Kampagne für Selbstbestimmung und Eigenverantwortung

Unter dem Motto „Ich Selbst trage die Verantwortung für mein Leben“ startet der „Deutscher Arbeitgeber Verband“ eine Kampagne für eine Rückkehr zum Prinzip der Selbstbestimmung und Eigenverantwortung. Der Verband wirbt für einen Mentalitätswandel, der die Beziehungen zwischen Bürgern, Staat und Sozial- und Wohlfahrtsverbänden wieder in ein ausgewogenes Verhältnis setze. Deutscher Arbeitgeber Verband startet Kampagne für Selbstbestimmung und Eigenverantwortung weiterlesen

Klimaschutzplan 2050: SPD verbietet Bohnen

EINE POLEMIK VON HOLGER DOUGLAS. Je weniger die SPD die wichtigen, praktischen Dinge des realen Lebens der Masse, die einmal ihre Klasse war, auf die Reihe bekommt, desto hochtrabender die Pläne. Damit kann man schön vom völligen Versagen ablenken. Aber wohl nur sich selbst. Klimaschutzplan 2050: SPD verbietet Bohnen weiterlesen

Die Zeitung für offene Briefe.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: