Französische Familienverbände schlagen Alarm! Und in Deutschland?

Nachfolgend eine Pressemeldung des Verbandes „Verband Familienarbeit e.V.“ zum Vergleich der Situation für Familien in Frankreich mit Deutschland. Außerdem weist der Verbad auf einen Beitrag von Werner Münch zu Art. 6 GG (besonderer Schutz für Ehe und Familie”) hin. Französische Familienverbände schlagen Alarm! Und in Deutschland? weiterlesen

Advertisements

Nicht gewollt, nicht bestellt, nicht GEZahlt – Der Widerstand wächst

Der Widerstand gegen den neuen Rundfunkbeitrag wächst. Nachdem immer mehr Bürgerinnen und Bürger nicht gewillt sind diese versteckte TV- „Steuer“ zu bezahlen, setzt sich der Zahlungsunmut in deutschen Städten und Kommunen fort. Nicht gewollt, nicht bestellt, nicht GEZahlt – Der Widerstand wächst weiterlesen

Aufruf gegen Gewalt und Terror

Aufruf gegen Gewalt und Terror
BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. gegen Gewalt und Terror sucht Verbündete die immer wieder und bei allen Gelegenheiten, für zivilisierte, gewaltfreie, friedliche, gerechte Lösungen eintreten und Unrechtsbewusstsein, Radikalismus und Terror ächten und stattdessen täglich die Botschaft transportieren: weltoffen, gewaltfrei und tolerant! Aufruf gegen Gewalt und Terror weiterlesen

Offener Brief vom 15. Oktober 2014

Von:

AeZ ANTWORT erbeten… Zeitung
Lagerstraße 49
D-64807 Dieburg
Telefon: 06071- 9816810
Telefax: 06071- 9816829
E-Mail: info@antwort-erbeten.de
Internet: http://www.antwort-erbeten.de

20.10.2014

An:
ARD, ZDF,
Deutschlandradio
Beitragsservice
50439 Köln

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die AeZ bekommt viele Leseranfragen mit folgendem Hinweis: „Wir haben den im Anhang beigefügten Brief der GEZ zugeschickt. Darauf haben wir keine Rückmeldung bekommen. Sie machen einfach mit Ihren Forderungen weiter als wäre nichts bei ihnen angekommen.“ Offener Brief vom 15. Oktober 2014 weiterlesen

Offener Brief vom 08. Juni 2016

An:
Behörde / Firma / Name: IHK Darmstadt
Straße und Hausnummer: Rheinstr. 89
Postleitzahl: 64295
Ort: Darmstadt
Betreff: Zwangsbeiträge für 2015 und 2016
Ort und Datum: Dieburg. 08.06.2016

Unterzeichner: Horst Roosen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie mahnen Ihre Zwangsbeiträge für 2015 und 2016 an.

Ihr Mitgliedsbeitrag ist für uns viel zu hoch. Wir verkaufen im Monat auf E-Bay durchschnittlich 20 Paar Schuhe zum Preis von ca. von 39.- Euro. Von was sollen wir da 200.- Euro Mitgliedsbeitrag bezahlen?

Was leisten Sie für uns?
Welchen Vorteil haben wir von einer IHK Mitgliedschaft?

Offener Brief vom 08. Juni 2016 weiterlesen

Die Zeitung der DAO Deutsche außerparlamentarische Opposition

%d Bloggern gefällt das: