Archiv der Kategorie: Verkehr und digitale Infrastruktur

Fahrverbote: Das traurigste von allen Übeln sind die selbstgeschaffenen. (Sophokles) Nach dem Diesel jetzt auch Benziner unter Beschuss.

Prof. Matthias Klingner, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Verkehrs- und Infrastruktursysteme (IVI) in Dresden, hat erhebliche Zweifel, woher der Feinstaub tatsächlich kommt. Fahrverbote: Das traurigste von allen Übeln sind die selbstgeschaffenen. (Sophokles) Nach dem Diesel jetzt auch Benziner unter Beschuss. weiterlesen

Advertisements

Verrät die Automarke wer am Steuer sitzt?

Stimmt zwar nicht, aber so werden Sie trotzdem wahrgenommen. Dieser pauschalen Einordnung kann man mit einer simplen  sozialen Interaktion entgehen, wenn Sie Ihr Auto mit einem Aufkleber zum Sender einer Nachricht machen, dann werden alle Anderen automatisch zu Empfängern. Verrät die Automarke wer am Steuer sitzt? weiterlesen

Hart aber fair: „Muss das Auto an den Pranger?“

Es sorgt für Dauerstaus, vergiftet die Luft: Für Kritiker ist das Auto ein Technik-Dinosaurier. Kommt jetzt das Ende des Verbrennungsmotors? Was ist die beste Alternative? Und wo bleibt der Spaß am Fahren in Batterieautos, ferngesteuert von Computern? Hart aber fair: „Muss das Auto an den Pranger?“ weiterlesen

Diesel-Klage: Jetzt klagt die Landesregierung von Baden-Württemberg also doch gegen das umstrittene Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart.

In den Räumen des Umweltbundesamtes wurde eine Studie vorbereitet, die in der Forderung gipfelt, dass nur noch zehn von 1.000 Einwohnern in Städten ein Auto haben dürfen. Zehn, das wird sogar für die Oberen knapp. Vom Volk redet sowieso niemand. Diesel-Klage: Jetzt klagt die Landesregierung von Baden-Württemberg also doch gegen das umstrittene Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart. weiterlesen

Urteil im Abgas-Skandal: Kein Anspruch auf Schadenersatz und keine EuGH-Klärung.

Der Abgas-Skandal hat sich zu einem florierenden Geschäft für Rechtsanwälte entwickelt. Mit positiver Berichterstattung werden betroffene Autobesitzer zu Tausenden von den Kanzleien eingesammelt. Die Erfolgsausichten werden meist sehr positiv dargestellt. Untermauert wird das durch die Veröffentlichung einzelner obsiegender Urteile. Über die Niederlagen wird in der Regel nicht berichtet. Urteil im Abgas-Skandal: Kein Anspruch auf Schadenersatz und keine EuGH-Klärung. weiterlesen

Autokartell: Watchlist hält betroffene Autofahrer über die aktuellen Entwicklungen des Autokartellskandals auf dem Laufenden!

Sie sind an den aktuellen Entwicklungen des Autokartellskandals interessiert? Dann melden Sie sich zu der von einer bekannten BSZ® e.V. Wirtschaftskanzlei geführten Autokartell Watchlist an! Autokartell: Watchlist hält betroffene Autofahrer über die aktuellen Entwicklungen des Autokartellskandals auf dem Laufenden! weiterlesen